arbeitsweise

Erstgespräch

In den ersten drei Sitzungen geht es darum, sich einen Überblick über Ihre Situation zu verschaffen. Ich werde im Rahmen der diagnostischen Untersuchung prüfen, ob eine Psychotherapie sinnvoll und indiziert ist und Ihnen meine Vorgehensweise erläutern. Wir entscheiden gemeinsam, ob wir uns eine gemeinsame Arbeit vorstellen können. Sie sind dabei frei, den Therapeuten zu wechseln. Sollten wir uns für eine Psychotherapie entscheiden, können Sie sich folgenden Ablauf vorstellen.

Therapie

Zu Beginn werde ich Ihnen ein individuelles Behandlungsangebot vorschlagen und Sie über Möglichkeiten, Grenzen und Inhalte der Psychotherapie informieren.

Entscheiden Sie sich für eine Psychotherapie, werden wir zunächst die Therapieziele bestimmen. Sodann erarbeiten wir in einem Erklärungsmodell die ursächlichen, auslösenden und aufrechterhaltenden Bedingungen für Ihre psychischen Probleme.

Im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe erlernen Sie dann im Verlauf der Therapie Bewältigungsstrategien ohne therapeutische Unterstützung im Alltag umzusetzen.
Zum Ende der Therapie hin erarbeiten wir Strategien zur Rückfallprophylaxe durch, um Ihren Therapieerfolg zu stabilisieren.
Alle Methoden und Vorgehensweisen werden von mir transparent dargestellt, so dass Sie jederzeit eine eigenverantwortliche Entscheidung über den Behandlungsfortgang treffen können.

 

Anzahl und Dauer der Sitzungen

Die Dauer der Therapie wird individuell geplant und ist von Ihren Zielen und der Komplexität Ihrer Probleme abhängig. Sie ist abhängig von der Problematik und wird individuell bestimmt. Sie kann 10 Sitzungen, aber auch 40 Sitzungen beinhalten.
Die Einzeltherapiesitzungen dauern 50 Minuten und finden in der Regel einmal pro Woche statt. Die Paarsitzungen dauern 75 Minuten und werden in der Regel jede zweite bis dritte Woche wiederholt.

.